Google stoppt den Service über Ecocho

Vor kurzem wurde ich auf die Suchmaschine Ecocho aufmerksam, die wahlweise die Suchergebnisse von Yahoo oder Google präsentiert. Bei jeweils 1000 Abfragen werden dafür 2 Bäume gepflanzt.
Super Idee, dachte ich – hab seither fast nur über Ecocho gesucht und somit bestimmt ein paar Bäume spendiert.

Heute musste ich jedoch feststellen, dass Google da nicht mehr länger mitmacht. Und das nach nicht mal einer Woche… Es haben wohl zuviele User an die Umwelt gedacht und das tolle Projekt unterstützt. Das wirklich beste daran ist aber, dass ich dann auf google.de ging und seh das heutige Logo zum Earth Day! Wie krass!!!!! Pünktlich zum Earth Day vermasselt Google die Tour für Ecocho, die so viel zum Erhalt unserer schönen Erde tun!

Diese Aktion fand ich nun wirklich schwer daneben, und hoffe dass es sich Google nochmal anders überlegt. Ich werde mich somit vorerst mal mit den Yahoo-Ergebnissen zufriedengeben, die ich über Ecocho weiterhin erhalte. Mal sehen ob das eine brauchbare Alternative ist – hab bisher eigentlich nie über Yahoo gesucht.

Auf Dauer glaube ich kaum, dass Ecocho nur mithilfe von Yahoo weiterhin gute Ergebnisse erzielen kann. Somit werden wohl weit weniger Bäume gepflanzt, als es mit Google möglich wäre.

6 Gedanken zu „Google stoppt den Service über Ecocho

  1. Nutzer wissen, dass Ecocho Geld via AdSense verdient -> Nutzer klicken auf AdSense Anzeigen um Ecocho zu unterstützen -> AdWords Advertiser ärgern sich über wertlosen Traffic -> Google kickt Ecocho.

    Ein ganz normaler Vorgang und absolut verständlich. Alles andere wäre Ausbeutung von AdWords Kunden.

  2. Da bin ich ganz anderer Meinung. Die meisten Nutzer haben keine Ahnung was AdSense überhaupt ist.
    Ich kenne sogar viele Leute, die im Web aktiv sind (Webdesigner, Programmierer) die haben absolut keine Ahnung wie Google so viel Gewinn einfährt.

    Ich denke dass Ecocho nicht zu wertlosem Traffic für AdWords-Kunden führt.

  3. Pingback: zeitsturz » ecocho.com - mit Web-Suche Bäume pflanzen

  4. also ich suche jetzt meistens über ecocho.
    ob die ergebniss von google oder yahoo sind ist mir eigentlich egal.
    ich denke mal nicht dass die ergebnisse von yahoo so viel schlechter sind als die von google.

  5. Ist doch überall das Gleiche. Die Umwelt ist den Leuten schon wichtig solange der Geldbeutel darunter nicht leiden muss. Ich will nicht wissen, wie viel Autos mit Wasser heute schon fahren könnten, wenn wir gelassen werden. Ich denke, dass das nämlich durchaus möglich ist. Aber wir dürfen nicht. Es wäre auch möglich günstiger und umweltfreundlicher Strom herzustellen aber das dürfen wir auch nicht, denn dann würde eine ganze Branche untergehen. Aber die Umwelt ist nicht so wichtig. Wir können nur ohne sie nicht mehr leben.

Schreibe einen Kommentar