Google Drive ist gestartet

Nach langer Ankündigung ist Google Drive (oder GDrive) gestern gestartet. Unter http://drive.google.com ist der Onlinespeicher erreichbar. Nur wird er erst jetzt nach und nach ausgerollt, deshalb können sich viele nur benachrichtigen lassen, wenn der Speicher verfügbar ist.

Dropbox wird nicht sehr erfreut sein – bisher hatten sie ja quasi eine Monopolstellung im Onlinespeicher-Bereich.

Google Drive ist eine Speicher, zu dem der User Dateien hochladen kann und sie auf jedem anderen Gerät wieder runterladen kann. Sozusagen eine Fesplatte in der Cloud.
Zum Start bekommt jeder User 5 GB kostenlos zur Verfügung. Wer mehr Speicherplatz will muss bezahlen.

Microsoft hat gerade jetzt auch sein SkyDrive verbessert und eine Desktop-Integration geliefert. Somit ist SkyDrive jetzt sehr ähnlich zu Dropbox und bietet für Kunden, die vor dem 22.04.2012 schon ein Account hatten, sogar 25 GB kostenlosen Speicher an.
Neue Kunden haben immerhin noch 7 GB.

Vorteile von Google Plus

Google+ (Google Plus) ist nun seit ein paar Tagen für einige User offen, und wir warten gespannt auf das Ende der Testphase, so dass sich jeder anmelden kann, der dies möchte.
Ob Google+ dem Konkurrenten Facebook die Benutzer abnehmen kann weiß niemand, wahrscheinlicher ist ein parallelbetrieb, also User, die in beiden Netzwerken ein Konto haben. Aber dass früher oder später nur noch ein Konto genutzt wird hat der Wettbewerb zwischen StudiVZ und Facebook gezeigt. Weiterlesen

Google Tool zum Entfernen von Webseiten

Den Beitrag schreib ich jetzt mal für mich, weil ich schon so oft eine veraltete Seite aus der Google-Suche löschen wollte und jedesmal wieder nach dem „Tool zum Entfernen von Webseiten“ suche.
Wie man genau hinkommt weiß ich nicht – eigentlich dachte ich es geht über die Webmaster Tools, hab ich dort aber auch nicht mehr gefunden.

Vielleicht ist der eine oder andere auch auf der suche danach und kann die Info gebrauchen.
Jedenfalls ist das hier die URL: Weiterlesen

Veröffentlicht unter google

301 Redirect mit Google Analytics tracken

Es ist ja weit verbreitet und sinnvoll, Seiten die nicht mehr gebraucht werden und noch einen gewissen Traffic abkriegen, auf eine Seite umzuleiten, die thematisch ähnlich oder gleich ist. Dies wird mit einem 301-Redirect gelöst (301 Moved Permanently).

Eine 301 Weiterleitung könnte zum Beispiel so aussehen:

<?php
header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
header("Location: http://www.neue-url.de/");
header("Connection: close");

?>

Und schon würden alle User automatisch auf www.neue-url.de umgeleitet werden. Interessant wäre es jetzt, festzustellen wieviele User noch auf die alte URL wollen und somit über die 301-Weiterleitung auf die neue URL kommen. Dies kann man mit Google Analytics ganz einfach tracken. Weiterlesen

Google Chrome ist da

So, jetzt ist er da, der GBrowser. Nachdem es Google zu lange dauert, bis irgendwelche Standards umgesetzt sind, und die Javascript-Engine für Google-Applikationen sowieso viel zu langsam ist, hat sich Google gleich mal selbst einen Browser gebaut. Und der ist wirklich schnell! Weiterlesen